Zum Inhalt springen

Alle reden über das Impfen.

Impfen_Spritze.jpg

Was ist das eigentlich genau?

Es gibt viele Krankheiten die von Mensch zu Mensch 
übertragen werden.
Das bedeutet:
Ein Krankheitserreger gelangt von einem Menschen
zu einem anderen Menschen.
Das heißt dann: Infektion.
Und bedeutet: 
Von dem Krankheitserreger kann ein Mensch krank werden.
Krankheitserreger sind zum Beispiel:

  • Bakterien.
  • Pilze.
  • Viren.
  • Oder Parasiten.

Diese Krankheitserreger werden durch die Luft übertragen.
Oder Sie werden durch Berührung übertragen.

So werden sehr viele Menschen krank.
Das ist zum Beispiel bei der Krankheit Masern so.
Oder bei der Krankheit Keuchhusten.

Auch bei Corona ist das so.
Die Krankheit wird von einem Virus ausgelöst.
    Das Virus heißt: SARS-CoV-2.
    Die Krankheit heißt: Covid-19.
Das Virus ist ein winzig kleiner Krankheitserreger.
Nur Ärzte und Ärztinnen können diesen Virus erkennen.

Dieser Corona Virus will sich ausbreiten.
Aber das kann das Virus nur in einem anderen Lebewesen.
In Menschen kann sich das Virus gut ausbreiten.
Viele Menschen werden dann davon krank.
Und manche Menschen sterben auch daran.

Der Körper der Menschen kann aber selbst dagegen arbeiten.
Damit der Mensch nicht krank wird.
Dazu braucht der Körper Informationen über das Corona Virus.
Das passiert beim Impfen.
Der Körper bekommt Informationen über diesen Krankheitserreger.

Dazu wird der Krankheitserreger in den Körper der Menschen gespritzt.
    Aber eine sehr schwache Form des Krankheitserregers.
    Und auch nur eine winzige Menge.
Das ist der Impfstoff.
Davon wird ein Mensch nicht krank.
Aber der Körper kennt jetzt den Krankheitserreger.
Und kann gegen den Krankheitserreger arbeiten.
Der Körper ist also vorbereitet.
Und der Mensch wird von diesem Krankheitserreger nicht mehr krank.

So ist es bei den meisten Impfungen.
Gegen das Corona Virus gibt es nun einen anderen Impfstoff.
Die Idee für diesen Impfstoff gibt es schon sehr lange.
Forscher und Forscherinnen haben diesen neuen Impfstoff entwickelt.
Jetzt wird dieser neue Impfstoff für die Corona Impfung benutzt.

Das geht so:
In den Körper der Menschen wird nicht das abgeschwächte Virus gespritzt.
In den Körper der Menschen wird ein Botenstoff gespritzt. 
    Ein Bote bringt etwas zu einem Menschen.
In diesem Botenstoff sind Informationen über das Virus.
Nun kann der Körper das Virus erkennen.
Und der Körper kann jetzt selbst gegen das Virus kämpfen.

Der Botenstoff bringt dem Körper die Informationen über das Virus. 
Und dann verschwindet er wieder.
Aber der Mensch ist gegen die Krankheit von dem Virus geschützt.

Bei der Corona Impfung wird der Impfstoff in den Oberarm gespritzt.
Das tut ein bisschen weh.
Und manchmal schmerzt der Arm danach.

Der Körper hat dann die erste Information über das Virus.
Aber erst nach der zweiten Impfung ist der Mensch gegen die Krankheit geschützt.
Die zweite Impfung ist wichtig.
Erst danach kann der Körper richtig gegen das Virus arbeiten.

Jeder Mensch kann selbst entscheiden.
    Lasse ich mich impfen?

Dazu ist es wichtig viele Informationen zu haben.
Auf der Internet-Seite: Corona Leichte Sprache gibt es immer neue Informationen.
Über das Corona Virus.
Und über das Impfen.
Zum Beispiel:
    Wer wird zuerst geimpft?
    Wer darf nicht geimpft werden?
    Und wo werden die Menschen geimpft.

Weitere Artikel